Wir freuen uns über jeden Eintrag.

Weiter unten können Sie die bisher geposteten einsehen.

Kommentar von Andreas |

Ein großes Dankeschön an alle Helfer vom Hollenlauf / Hollenmarsch.
Es war, so wie auch in den letzten Jahren, eine außergewöhnlich gute Veranstaltung. Ich bedanke mich herzlich beim ganzen Team und werde bestimmt wiederkommen.

Kommentar von Ingo |

Vielen Dank für die hervorragende Organisation!
Eine tolle Strecke, die trotz hochsommerlichen Temperaturen viel Spaß gemacht hat!
Wahnsinnig gute Atmosphäre - wir kommen wieder!

Kommentar von Andreas Hermühlen |

Wunderschöne Veranstaltung... hab schon an vielen solcher Veranstaltungen (Marathon, Triathlon etc.) teilgenommen, aber bei euch war das schon was Besonderes!! Anfahrt, Parken, Frühstück, Strecke , Ausschilderung, Zielbereich... perfekt! Macht genau so weiter!
Vielen Dank Andreas

Kommentar von Agness |

Danke fuer alles!

Kommentar von Robert |

Nachtrag:

So sehr ich wandern liebe, ohne euch wäre ich nie auf die Idee gekommen, 101km in Angriff zu nehmen. Das weiteste, was ich sonst mal wanderte, waren 55km. Und die waren Vorbereitung auf die 67km letztes Jahr. Das weiteste, was ich einfach so ohne Hintergedanken an den Hollenmarsch machte, muss irgendwas mittig in den 30ern sein.

Danke dass es euch gibt. Man weiß erst, was einem fehlte, wenn man es hat. ;-)

Kommentar von Hartmut Hoffmann |

Dank an die freiwilligen Helfer
Ich bin nun schon ein paar Jahre dabei und bin doch immer wieder beeindruckt von dem Engagement der vielen freiwilligen Helfer, die beim Frühstücksbüffett, an den Verpflegungsständen oder als Einweiser, meist mit einem freundlichem Lächeln, dabei sind. Tolle Sache. Dank an alle, die diese Veranstaltung in dieser Qualität erst möglich machen.

Gehört Laufen zum Wandern?
Ich weiß nicht, ob ich im Laufe des letzten Jahres etwas verpasst habe? Jedenfalls war ich sehr überrascht, dass die bergab Strecke vom Hunau-Turm bis Obersorpe von den 42km Wanderern - selbst im vorderem Feld - als Teillaufstrecke deklariert wurde. Und weiter unten auch die 21km Wanderer fröhlich liefen...

Schade, dass euer Konzept neuerdings Platzierungen - sogar mit AK-Aufteilung - vorsieht und die Vorderen mitunter im Ziel lobend erwähnt werden. Vielleicht ist dies ein Anreiz für unsportliches Verhalten. In Fleckenberg haben sie aus diesem Grund (Laufen) auch die Siegerehrungen in den Altersklassen abgeschafft - richtigerweise. Denn auch bei über 45-Jährigen schützt Alter nicht vor falschem sportlichen Ehrgeiz. Zum Beispiel beim Röntgenlauf oder beim Karwendelmarsch werden Läufer und Wanderer zeitgleich auf die Strecke geschickt und die Wanderer im Ziel nicht besonders hervorgehoben. Vielleicht ist das mittelfristig eine Überlegung wert. Fände ich besser.

Trotz alle dem, bin ich im nächstem Jahr natürlich wieder dabei.
Hartmut Hoffmann

Kommentar von STULLE |

Moin aus Hamburg,
ich habe einen Bericht mit einigen Fotos über diese nette Veranstaltung geschrieben und auf der Webseite des 100 Marathon Clubs online gestellt!
Wer interesse hat, hier ist der Link:

http://www.100marathon-club.de/aktuelles/ansicht/news/detail/News/sauerland-mein-herz-schlaegt-fuer-das-sauerland-492.html

Dem Orga- und Helferteam nochmal einen herzlichen Dank für den tollen Lauf!

Gruß
STULLE

Kommentar von Holger |

Liebes Hollenmarsch Team,

ich möchte mich nochmals für dieses grandiose Event bedanken.
An die alle fleißigen Helferinnen und Helfer, das Orga-Team, die Einwohner
von Bödefeld, ein großes Dankeschön.

Ich ziehe immer noch den Hut vor dieser Veranstaltung und freue mich
auch den 26.05. und 27.05.2017.

Liebe Grüße
Holger Ditzer